effizienter, innovativer, nachhaltiger – Hannover Messe 2010

Mitte April war ich beruflich auf der Hannover Messe. Die weltweit größte Industriemesse präsentierte fünf Tage lang technische Neuheiten, Produkte und Verfahren, teilgenommen haben dabei mehr als 4600 Unternehmen aus 63 Ländern. Getreu dem diesjährigen Motto war eines der Leitthemen die alternative Energieerzeugung, -verteilung und –nutzung. Dabei wurden zahlreiche faszinierende Projekte vorgestellt wie z.B. Desertec, dessen Vision es ist, europäische, aber auch nordafrikanische Länder in Zukunft mit Öko-Strom aus der Sahara zu beziehen. Das Projekt ist nicht unumstritten, verfolgt aber zweifellos einen sehr interessanten Gedanken.

Weitere Highlights waren Antares DLR-H2, das weltweit erste bemannte und ausschließlich mit Brennstoffzellen betriebene Forschungsflugzeug mit einer Reichweite von 750 Kilometern bei ca. fünf Stunden Flugzeit oder ein von der Saarland Universität entwickeltes System, bei dem mit Hilfe von Sensoren in Parkhäusern oder auf großen Flächen vor Einkaufszentren freie Parklücken angezeigt werden.

Beruflich haben mich vor allem die Lösungen und Neuerung zum Thema Energieeffizienz im Maschinenbau interessiert. Eine Herausforderung für viele Unternehmen, Produktivität, Effizienz und ökologisches Verantwortungsbewusstsein nachhaltig unter einen Hut zu bringen. Auch hier gibt es neue, sehr erfolgversprechende Technologien und Ansätze, so z.B. intelligente Hard- und Softwarelösungen für eine energieeffiziente Produktion.

Ich habe mir den Termin der Hannover Messe für das nächste Jahr jedenfalls bereits vorgemerkt und bin schon gespannt, was sich bis dahin in der Welt der Technologie getan hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *